0
0
0
s2sdefault
powered by social2s

Am Samstag, dem 15.09.2007 führten wir den praktischen Teil unserer Ausbildung "Technische Hilfeleistung bei Verkehrsunfällen" durch. Diesem ging eine Theoretische Ausbildung am Dienstag zuvor voraus. In der Theorie wurden die Kameraden in der theoretischen Anwendung, der Technik und den Massnahmen zur "Patentenorientierten Rettung" aus verunfallten KFZ unterwiesen.

 

Nun ging es darum das theoretische Wissen in die Tat umzusetzen. Die Einsatzabteilung bedankt sich bei den zuständigen Ausbildern Sven Meißner und Andreas Kümpel für die Durchführung der Übungs- und Unterichtseinheit. Großer Dank gilt auch den Kollegen von der Rettungswache in Neukirchen, die uns bei der Übung mit Rat und Tat zur Seite standen. Wir sind ständig bestrebt durch übungen und Schulungen unser Wissen auf dem "Neuesten Stand" zu halten, leider ist dieses in den heutigen Zeiten von Airbags und Hybrid Antrieben nicht immer leicht. Aber aufgrund dere regelmässigen Schulungen und Übungen ist unsere Feuerwehr immer auf dem neuesten Stand! Also bei uns sind Sie in sicheren Händen, getreu dem Moto " Unsere Freizeit . . . - für Ihre Sicherheit"!

Den Verlauf der paktischen Übung dokumentiert dieses Video: