0
0
0
s2sdefault
powered by social2s

Am 17.03.2005 fand in den Abendstunden eine unangekündigte Übung, der Feuerwehren Neukirchen, Ober- Unterstoppel und der Besatzung des in Neukirchen stationierten Rettungswagen statt. 

Übungsszenario:

Eine Person verunfallt, bei Holzfällarbeiten mit einer Kettensäge im Wald, zwischen Neukirchen und Oberstoppel. Die Person wurde eingeklemmt unter einen Baumstamm und hat sich am Unterarm extreme Schnittverletzungen, durch die Kettensäge zugezogen. Der 17 Jährige Sohn des Verunglückten wird vermisst, es ist davon auszugehen, dass dieser unter Schock steht.

Wie die Kameraden diese Übung bewältigten, könnt Ihr euch am Besten im Video ansehen! Viel Spass!