0
0
0
s2sdefault

- Einsatzstichwort: "Person unter Zug"

Haunetal, 10.04.2012. Gegen 07:40 wurden die Haunetaler Feuerwehren mit dem Einsatzstichwort "Person unter Zug" alarmiert zu dem Bahnübergang Hohenwehrda.

 Auf Höhe des Bahnübergangs Hohenwehrda kam ein ICE nach einer Notbremsung zum Stehen. Bei der überrollten Person auf den Gleisen konnte der Notarzt nur noch den Tod feststellen.

In der Folge wurden die Reisenden in der ersten Zughälfte aus dem Zug evakuiert und in bereitgestellten Bussen nach Fulda transportiert. Die Reisenden in der zweiten Zughälfte konnten Ihre Reise in dem ICE mit dem zwischenzeitlich eingetroffenen Ersatz-Zugführer fortsetzen. Die Reisenden konnten ihre Reise mit ca. 2,5 Std. Verspätung fortsetzen.

Im Einsatz waren die Feuerwehren Haunetal Neukirchen, Rhina, Meisenbach-Müsenbach-Mauers sowie Ober- und Unterstoppel mit ca. 45 Einsatzkräften. weiterhin waren der Kreisbrandinspektor Weingarten, Kreisbrandmeister Mohr sowie das Rote Kreuz mit einer Betreuungseinheit mit ca. 25 Einsatzkräften im Einsatz.

  • 2012_04_10_TH_Bahn_01
  • 2012_04_10_TH_Bahn_02
  • 2012_04_10_TH_Bahn_03
  • 2012_04_10_TH_Bahn_04
  • 2012_04_10_TH_Bahn_05
  • 2012_04_10_TH_Bahn_06
  • 2012_04_10_TH_Bahn_07
  • 2012_04_10_TH_Bahn_08
  • 2012_04_10_TH_Bahn_09
  • 2012_04_10_TH_Bahn_10
  • 2012_04_10_TH_Bahn_11
  • 2012_04_10_TH_Bahn_12
  • 2012_04_10_TH_Bahn_13
  • 2012_04_10_TH_Bahn_14