0
0
0
s2sdefault
powered by social2s

Wehrda, 19.10.2008. Die Haunetaler Feuerwehren wurden gegen 14:35 zu einem Wohnungsbrand in Wehrda alarmiert. Die Einsatzkräfte fanden dort eine vollkommen verqualmte Wohnung im Dachgeschoß eines Wohnhauses vor. Der Brandherd wurde gelöscht und das Haus belüftet, um den Rauch zu enfernen. Es kamen keine Personen oder Tiere zu Schaden.

 

 

Die Feuerwehren des Haunetals wurden gegen 14:35 zu einem Wohnungsbrand in Wehrda alarmiert. Die Einsatzkräfte fanden dort eine vollkommen verqualmte Wohnung im Dachgeschoß eines Wohnhauses vor. Mit drei Trupps (mit jeweils zwei Kameraden) waren die Feuerwehren Neukirchen und Ober-/Unterstoppel unter schwerem Atemschutz in der Wohnung im Einsatz. Dabei haben sie, dass Dachgeschoss Zimmer für Zimmer nach dem Brandherd abgesucht.

Es gab keine vermissten Personen, ebenso kamen keine Einsatzkräfte oder Tiere zu Schaden. Schliesslich konnte ein Bett als vermutlicher Brandherd identifiziert werden. Das Bett wurde abgelöscht und alle Fenster zur Belüftung geöffnet.

Während die Kameraden unter schwerem Atemschutz im Einsatz waren, standen weitere Kameraden mit ebenfalls schwerem Atemschutz ausgerüstet als Reserve- und Rettungstrupps bereit.

Zur weiteren Unterstützung ist die Feuerwehr Bad Hersfeld mit Drehleiter, Überdrucklüfter und Wärmebildkamera angerückt. Dann wurde das Haus mit einem Überdrucklüfter belüftet, um den Rauch weitestgehend aus Erd- und Dachgeschoß zu entfernen. Die Drehleiter wurde im Verlauf der Löscharbeiten nicht benötigt.

(Quelle: Osthessen-news.de)

Um die Videos mit Firefox zu öffnen, muss das entsprechende Plugin installiert sein.

Wenn dieses nicht installiert ist können Sie es hier kostenlos herunterladen.

Firefox_Plugin

  • 13_2008 01
  • 13_2008 02
  • 13_2008 03
  • 13_2008 04
  • 13_2008 05
  • 13_2008 06
  • 13_2008 07
  • 13_2008 08
  • 13_2008 09
  • 13_2008 10
  • 13_2008 11
  • 13_2008 12
  • 13_2008 13
  • 13_2008 14
  • 13_2008 15
  • 13_2008 16
  • 13_2008 17
  • 13_2008 18
  • 13_2008 19
  • 13_2008 20
  • 13_2008 21
  • 13_2008 22
  • 13_2008 23
  • 13_2008 24
  • 13_2008 25
  • 13_2008 26
  • 13_2008 27
  • 13_2008 28
  • 13_2008 29
  • 13_2008 30
  • 13_2008 31
  • 13_2008 32