0
0
0
s2sdefault

Schletzenrod, 04.02.2006. Um 00.32 Uhr wurde die Feuerwehr Neukirchen und vier weitere Feuerwehren aus Haunetal zu einem Brandeinsatz nach Schletzenrod alarmiert. Noch vor Eintreffen an der Einsatzstelle erreicht die Einsatzkräfte die Meldung, dass eine Scheune in Vollbrand steht und zusätzlich brenne noch ein Holzschuppen in einer Entfernung von ca. 300 Metern.

Um 00.32 Uhr wurde unsere Feuerwehr, sowie 4 weitere Feuerwehren aus Haunetal zu einem Brandeinsatz nach Schletzenrod alarmiert. Zusätzlich wurde die Wehr von Bad Hersfeld mit alarmiert. Auf der Anfahrt erreichte uns über Funk die Lagemeldung von der Feuerwehr Wetzlos, dass die Scheune in Vollbrand steht, und ein Holzschuppen, in einer Entfernung von ca. 300 Metern auch brennen würde. Beim Eintreffen des KBI des Landkreises, wurden die Feuerwehren aus Kirchheim und Niederaula mit ihren TLF `s nachalarmiert, um den Holzschuppen zu löschen. Unsere Feuerwehr verlegte zwei B-Schlauchleitungen mit dem SW 1000, von einem Löschteich außerhalb der Ortschaft zur Einsatzstelle.
Zusammenfassung
Datum

04.02.2006

Einsatzart

Scheunen und Holzschuppenbrand in Schletzenrod

Eingesetzte
Kräfte

Feuerwehr Haunetal-Neukirchen

Feuerwehr Haunetal-Wetzlos

Feuerwehr Haunetal-Rhina

Feuerwehr Haunetal-Oberstoppel

Feuerwehr Haunetal-Müsenbach

Feuerwehr Bad Hersfeld

Feuerwehr Kirchheim

Feuerwehr Niederaula

  • Scheunenbrand Schletzenrod 04_02_2006 01
  • Scheunenbrand Schletzenrod 04_02_2006 02
  • Scheunenbrand Schletzenrod 04_02_2006 03
  • Scheunenbrand Schletzenrod 04_02_2006 04
  • Scheunenbrand Schletzenrod 04_02_2006 05